Zeige Rezept

Name des Rezepts: Jakobsmuscheln auf bretonische Art Land / Region:
Anzahl der Portionen: 6

Zutaten:
500 Gramm Miesmuscheln
500 Gramm Herzmuscheln
1000 Milliliter ;Wasser
250 Milliliter Trockener Weisswein
-- Muscadet
6 large Jakobsmuscheln; mit Schale
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1/2 B
;Salz
;Weisser Pfeffer
6 Esslöffel Paniermehl
40 Gramm Gesalzene Butter
20 Gramm Butter
-- Nach: Renate Kissel
-- Zu Gast in der Bretagne
-- Kunstverlag Weingarten

-- Erfasst von Rene Gagnaux
Anweisungen:
Die Mies- und Herzmuscheln gruendlich waschen und putzen. Wasser mit
der Haelfte des Weissweins zum Kochen bringen. Mies- und Herzmuscheln
hineingeben und im geschlossenen Topf so lange kochen, bis sie sich
oeffnen. Nach dem Kochen noch geschlossene Muscheln wegwerfen.
Mit einem spitzen kurzen Messer den Muskel der Jakobsmuscheln
durchtrennen. Das Muschelfleisch mit Rogen vorsichtig waschen und
trocken tupfen.
Alle Muscheln kleinhacken. Schalotten sehr fein wuerfeln, Knoblauch
und Petersilie hacken. In eine Schuessel Muschelfleisch, Schalotte,
Knoblauch und Petersilie geben, mit 250 ml Muschelbruehe (bezogen auf
6 servings) uebergiessen, salzen, pfeffern und 1/2 Stunde durchziehen
lassen.
Restlichen Weisswein ueber 2/3 vom Paniermehl giessen, ebenfalls
durchziehen lassen.
Alles zusammen vermischen und abschmecken. Die Butter erhitzen, die
Mischung hineingeben und kurz durchbraten. Jakobsmuschelschalen damit
fuellen und mit dem restlichen Paniermehl bestreuen. Mit
Butterfloeckchen belegen und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer
Hitze etwa 5 Minuten ueberbacken.
Mit Baguette und einem gut gekuehlten Muscadet zu Tisch geben.

Berechne dieses Rezept für Portionen