Zeige Rezept

Name des Rezepts: Eier in Burgundersauce (Oeufs Bourguignonne) Land / Region:
Anzahl der Portionen: 4

Zutaten:
100 Gramm
3 Schalotten
1 Karotte
60 Gramm Butter
1 Kraeuterstraeusschen
-- 1/2 Lorbeerblatt
-- 1 Zweig Thymian
-- 2 Stengel Petersilie
3/4 Liter Rotwein; am besten junger
-- Burgunder
2 Nelken
;Salz
-- aus der Muehle
150 Gramm Champignons
8 Eier
1 Esslöffel Mehl
-- Nach: Das neue Menu
-- Gepostet: Heike Reichelt
Anweisungen:
Den Speck, die geschaelten Schalotten und die geputzte Moehre in
Wuerfel schneiden. Die Haelfte der Butter in einem Schmortopf
erhitzen und den Speck, die Schalotten und die Moehre mit dem
Kraeuterstraeusschen darin anroesten. Den Rotwein und die Gewuerze
hinzufuegen und 20 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die
Champignons unter fliessendem Wasser gruendlich waschen, die
Stielenden abschneiden und die Pilze in Scheiben schneiden. Die
restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin
anbraten. Das Gewuerzstraeusschen aus dem Rotwein nehmen und die Eier
nacheinander in dem Rotwein pochieren. Dazu jeweils ein
aufgeschlagenes Ei in einem Schoepfloeffel in den kochenden Rotwein
gleiten lassen und sofort umdrehen, damit das Eiweiss rundherum das
Eigelb umhuellt. Nach 3-4 Min. mit einem Schaumloeffel herausnehmen
und in kaltes Wasser legen. Herausragende Eiweissfetzen mit einer
Schere abschneiden.
Den Rotwein kraeftig einkochen lassen. Mehl und Butter miteinander
verkneten und stueckchenweise in den Rotwein ruehren, um ihn damit zu
binden. Die Champignons an die Rotweinsauce geben. Noch einmal mit
Salz und Pfeffer abschmecken.
Die pochierten Eier auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit
der Sauce uebergiessen.
Beilage: Weissbrotcroutons oder Kartoffelplaetzchen und Friseesalat.

Berechne dieses Rezept für Portionen