Zeige Rezept

Name des Rezepts: Pains au chocolat - Schokoladenbroetchen Land / Region:
Anzahl der Portionen: 15

Zutaten: Anweisungen:
500 g Croissant-Teig (s. Rezept)
Mehl; f. die Arbeitsflaeche
30 Rippen Schokolade a 5 g;ODER
15 Rippen Schokolade a 10 g
1 Ei
-Gaston Lenotre
-Das grosse Buch der
-Patisserie
-erfasst von Petra Holzapfel
Den Teig herstellen, wie im Rezept fuer Croissants ausfuehrlich
beschrieben. Wenn Sie ihn jedoch zum 2. Mal vor dem Zerteilen
ausrollen, formen Sie ein Band von 15x90 cm, aus dem Sie 15 gleich
grosse Rechtecke schneiden. Je nach Groesse der Schokoladenrippen 1
oder 2 Rippen in jedes der Rechtecke einwickeln. Die Pakete
nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Bei Raumtemperatur 1 Stunde gehen lassen. Den Ofen 15 Minuten vor
Backbeginn auf 250°C vorheizen. Die Oberflaeche der Broetchen mit
Hilfe eines Pinsels mit verquirltem Ei bestreichen. In den
vorgeheizten Ofen schieben, nach 3 Minuten die Temperatur auf 200°C
zurueckstellen und die Broetchen noch etwa 15 Minuten backen. Dabei
den Grad der Braeunung genau ueberwachen, denn die Broetchen werden
nicht alle zur gleichen Zeit fertig.
Einfrieren: Die Schokoladenbroetchen lassen sich gut einfrieren. Nach
dem Formen setzt man sie nebeneinander auf eine Platte und friert sie
~ ohne sie vorher gehen zu lassen - sofort ein. Wenn sie hart
geworden sind, fuellt am sie alle zusammen in einen Tiefkuehlbeutel.
24 Stunden vor dem Gebrauch aus dem Gefrierer holen und langsam im
Kuehlschrank auftauen lassen. Dann 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen
lassen, mit Ei bestreichen und wie angegeben backen.

Berechne dieses Rezept für Portionen