Zeige Rezept

Name des Rezepts: Pain de thon (Thunfischbrot) Land / Region:
Anzahl der Portionen: 1

Zutaten:
300 Gramm Thunfisch; nature
100 Gramm Gruyere-Kaese; gerieben
1000 Gramm Mehl
3 Eier
250 Milliliter Creme fraiche
1 Packung Backpulver
20 Gramm Butter
;Salz
;Pfeffer
20 Oliven; wahlweise
-- Nach: Amelie Dupas
-- Gepostet: Norbert Reuter
-- 09.04.1995
Anweisungen:
Norbert: hier gleich wieder ein Rezept aus dem Sueden Frankreichs,
der wunderschoenen Provence. Ich habe es auf der Hochzeit einer
Freundin kennen gelernt und mir - einen Tag spaeter - das Rezept
geben lassen.
Stellt Euch folgende Situation vor:
Samstag, ein heisser August-Abend, 18.00 Uhr - eine suedfranzoesische
Hochzeit. Bunte Farben, Sonne, ein schattiger Platz unter einem
riesigen Lorbeerbaum. Ausgelassene Stimmung, ein Glas Muscat, ein
Stueck pain de thon und ein Stueck Clafouti aux olives (schon
gepostet).
Der Thunfisch wird zerpflueckt. Das Mehl wird in einer Schuessel mit
den Eiern und Gewuerzen verruehrt. Nach einer kleinen Ruhephase
kommen dann Thunfisch und Backpulver sowie die Creme fraiche hinzu.
Wahlweise koennen auch noch Oliven eingestreut werden.
In einer gebutterten Kastenform kommt der Teig bei ca. 200 Grad fuer
40 Minuten in der Backofen.
Der pain de thon eignet sich als Vorspeise oder auch als Imbiss an
heissen Tagen mit einem Glas Wein dazu. Da das ein provencalisches
Rezept ist, passt ein Muscat, wie der Beaume de Venise erstklassig
dazu.

Berechne dieses Rezept für Portionen