Zeige Rezept

Name des Rezepts: L'aiado (Gerollter Lammgigotbraten mit Knoblauchsauce) Land / Region:
Anzahl der Portionen: 8

Zutaten:
1 Lammgigot; Keule, a 1.8-2 kg
-- vom Metzger entbeint und
-- zum Rollen aufgeschnitten
;Salz

1 B Petersilie
4 Knoblauchzehen
3 Esslöffel Paniermehl
50 Milliliter Olivenoel
300 Milliliter Gefluegelbouillon
-- oder Bratenjus
1 Esslöffel Tomatenpueree
5 Esslöffel Doppelrahm
-- oder Creme fraiche
-- Nach: A.Wildeisen, D.u.R.
-- Waelti-Portner, Provence
-- Kochbuch, AT 1994
-- ISBN 3-85502-366-2
-- Erfasst von Rene Gagnaux
Anweisungen:
Das Bratenstueck beidseitig mit Salz und Pfeffer wuerzen. Petersilie
und Knoblauch fein hacken und mit dem Paniermehl mischen. Diese
Kraeuterfarce auf der einen Seite des Gigotstueckes aufstreichen,
dann den Braten satt aufrollen und binden.
Den Backofengrill auf 250 Grad vorheizen.
Das Olivenoel in einem kleinen Pfaennchen erhitzen. Den
Lammgigotbraten in eine feuerfeste Form legen und mit dem heissen Oel
betraeufeln. Sofort im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille
waehrend 12 bis 15 Minuten anbraten.
Den Ofen ausschalten und oeffnen, damit die Hitze austreten kann.
Sobald die Temperatur noch etwa 75 Grad betraegt, die Ofentuere
wieder schliessen und bei dieser Temperatur den Lammgigotbraten in 1
1/2 bis 1 3/4 Stunden gar ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Knoblauchsauce zubereiten: die geschaelten
Knoblauchzehen in die Bouillon geben. Zugedeckt auf kleinem Feuer
weich kochen. Dann die Zehen in der Garfluessigkeit mit einer Gabel
grob zerdruecken. Das Tomatenpueree beifuegen und alles nochmals
aufkochen. Den Doppelrahm dazugeben, mit Salz und Pfeffer
nachwuerzen.
Separat zum Lammgigotbraten servieren.

Berechne dieses Rezept f√ľr Portionen