Zeige Rezept

Name des Rezepts: Jade-Garnelen, Feicui xiaren (Sichuan) Land / Region: Chinesisch
Anzahl der Portionen: 4

Zutaten:
1000 Gramm Garnelen
50 Gramm Junge Erbsen
2 Eiweiss
1 Priese ;Salz
1 Tasse Schweineschmalz
3 Esslöffel Huehnerbruehe
1 Esslöffel Reiswein
1/2 Teelöffel Staerke in Wasser
-- Nach: Stefan Ullmann
-- Chinesisch kochen
-- Erfasst von Rene Gagnaux
Anweisungen:
Die Erbsen schaelen und halbieren, das Eiweiss leicht verschlagen.
Das Garnelenfleisch herausloesen, waschen und abtropfen lassen. Mit
Eiweiss und Salz vermischen.
Bruehe, Reiswein, Staerke und etwas Salz zu einer Wuerzsauce
verruehren und zur Seite stellen.
In einem Wok das Schmalz erhitzen und die Garnelen rasch darin
wenden. Ueberschuessiges Fett abgiessen, die Erbsen hineingeben und
kurz mitbraten. Die Wuerzsauce zugiessen, einige Male wenden und
servieren.
Stefan Ullmann, Chinesisch kochen, Gerichte und ihre Geschichte,
Edition dia, 1993, St.Gallen/Berlin/Sao Paulo, ISBN 3 86034 125 1.

Berechne dieses Rezept f√ľr Portionen