Zeige Rezept

Name des Rezepts: Obstsalat mit Portweincremesauce Land / Region:
Anzahl der Portionen: 5

Zutaten:
2 Scheibe
1 Vanilleschote
3 Eigelb; (Gew. Kl. 2)
50 Gramm Zucker
5 Esslöffel Special White Port
1/4 Liter Schlagsahne
4 Esslöffel Orangensaft
4 Esslöffel Zitronensaft
2 Äpfel; (ca. 300 g)
2 Birnen; (ca. 300 g)
2 Bananen; (ca. 320 g)
3 Orangen; (ca. 600 g)
100 Gramm grüne Trauben
100 Gramm blaube Trauben
Anweisungen:
Für die Portweincremesauce die Gelatineblätter in reichlich kaltem Wasser
ca. 10 Minuten einweichen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark
herauskratzen. Vanillemark mit Eigelb, Zucker und 3 El Portwein mit den
Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe 7 bis 10 Minuten cremig
aufschlagen. Den restlichen Portwein gleichmäßig unter die Eicreme rühren.
Dann die Sahne steif schlagen und unterrühren. Die Sauce bis zum Servieren
zugedeckt kühl stellen, vor dem Servieren noch einmal kräftig durchrühren.
Für den Obstsalat Portwein, Orangen- und Zitronensaft in einer Schüssel
verrühren. Apfel und Birnen schälen und vierteln. Die Kerngehäuse entfernen.
Die Fruchtviertel in dünne Spalten schneiden. Die Bananen schälen und in
Scheiben schneiden. Alles sofort in der Portweinmischung marinieren, damit
sich die Früchte nicht verfärben. Die Orangen wie Äpfel schälen, die weiße
Innenhaut vollständnig entfernen. Die Filets zwischen den Trennhäuten
herausschneiden. Dabei über der Obstschüssel arbeiten, damit der Saft
aufgefangen wird. Die Fruchtrückstände gut ausdrücken. Die Trauben waschen,
von den Stielen zupfen, halbieren und mit einem spitzen Messer entkernen.
Alle Früchte vorsichtig vermengen und zugedeckt 15 bis 30 Minuten im
Kühlschrank durchziehen lassen.
Den Obstsalat mit der Cremesauce und Cigarettes russes auf Desserttellern
anrichten.
Und dann: "The same procedure as every year, James!...." "I'll do my very
best!":))
: :
: :
:Quelle : Essen & Trinken - 12/86
:Erfasser : Frank Dingler
:Notizen (*) : Gepostet: Karin Ottmueller <kaot@qs2.com> am
: : 25.12.1999 in de.rec.mampf "Dinner for One"-Menü
: : Finale

Berechne dieses Rezept für Portionen