Zeige Rezept

Name des Rezepts: Abruzzenpizza Land / Region:
Anzahl der Portionen: 4

Zutaten:
250 Gramm Weizenvollkornmehl
250 Gramm Hirse feingemahlen
1 Packung Trocken-Backhefe
Meersalz
250 Milliliter Milch lauwarm
100 Gramm Butter weich
400 Gramm Fleischtomaten
2 Knoblauchzehen abgezogen
schwarzer Pfeffer
2 Teelöffel Oregano getrocknet
1 Teelöffel Basilikum getrocknet
1 Paprikaschote, rot
2 Paprikaschoten, grĂŒn
4 Peperoni
4 Zwiebeln
100 Gramm Champignons frisch
30 Gramm Oliven, gefĂŒllt
200 Gramm BergkÀse gerieben oder Gouda
1 Teelöffel Pfeffer grob gemahlen
Anweisungen:
Mehl mit Hirse mischen, in eine RĂŒhrschĂŒssel geben, mit Hefe sorgfĂ€ltig
mischen und Salz, Milch und Butter hinzufĂŒgen. Mit einem HandrĂŒhrgerĂ€t mit
Knethaken zunÀchst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig
verarbeiten und den Teig so lange an einem warmen Ort stehenlassen, bis er
sich sichtbar vergrĂ¶ĂŸert hat.
FĂŒr den Belag Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in heißes Wasser legen,
hĂ€uten und im Mixbecher der KĂŒchenmaschine pĂŒrieren. Knoblauch, Salz,
Pfeffer, Oregano und Basilikum zu den Tomaten geben, die Masse kurz
aufkochen und erkalten lassen.
Den Hefeteig nochmals gut durchkneten, auf einem gefetteten Backblech
ausrollen und mit der erkalteten Tomatenmasse bestreichen.
Paprikaschoten putzen, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.
Peperoni putzen, waschen und in kleine Ringe schneiden. Zwiebeln abziehen
und in Ringe schneiden. Champignons putzen, waschen und in Scheiben
schneiden. Oliven halbieren.
Die Zutaten auf der Tomatenmasse gleichmĂ€ĂŸig verteilen, mit KĂ€se und Pfeffer
bestreuen und das Blech an einen warmen Ort stellen, damit der Teig nochmals
gehen kann.
Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 175-200 Grad
:40-50 Minuten backen.

Berechne dieses Rezept fĂŒr Portionen