Zeige Rezept

Name des Rezepts: Ka¬īk bi-s-Simsim (Brotringe mit Sesam) Land / Region:
Anzahl der Portionen: 4

Zutaten:
1 Kilogramm Weizenvollkornmehl
40 Gramm Hefe
1 Ei
2 Essl√∂ffel √Ėl
2 Esslöffel gemahlener Koreander
1 Essl√∂ffel gemahlener K√ľmmel
1 Teelöffel Salz
Sesamsamen zum Besträuen
Anweisungen:
Das Mehl in eine gro√üe Sch√ľssel geben und mit den Gew√ľrzen und Salz
vermischen. In die Mitte eine Mulde Machen und die Hefe hineinbröckeln. Mit
etwas lauwarmen Wasser auflösen und nach und nach etwa 400 ml Wasser
hineinr√ľhren.
Das √Ėl hinzuf√ľgen und alles gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1
Stunde gehen lassen.
Von dem Teig kleine B√§llchen abteilen, zu d√ľnnen Stangen formen und diese an
den Enden fest zusammendr√ľcken.
Das Ei mit 1 EL Wasser verschlagen und die Ringe damit bestreichen. In den
Sesamsamen wälzen und auf ein gefettetes Backblech legen.
Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad C 10
Minuten backen, dann auf 180 Grad C herunterschalten und noch 20 Minuten
weiterbacken.
Die Ringe sind durchgebacken, wenn sie beim Daraufklopfen hohl klingen.
Damit die Ringe knusprig werden, läßt man sie noch 1 Stunde bei 100 Grad C
im Ofen trocknen.
Tip: Statt in Sesamsamen kann man die Ringe auch in Schwarzk√ľmmelk√∂rnern
wälzen.

Berechne dieses Rezept f√ľr Portionen