Zeige Rezept

Name des Rezepts: Quark Land / Region:
Anzahl der Portionen: 1

Zutaten:
1 Liter Milch
3 Essl├Âffel Dickmilch (oder Kefir oder
Buttermilch)
Anweisungen:
1 Liter rohe Milch in eine Sch├╝ssel geben, diese leicht abdecken und bei
Zimmertemperatur (20 - 22┬░)in 2 Tagen sauer und dick werden lassen. Um
diesen Vorgang zu beschleunigen, oder wenn nur pasteurisierte Milch zur
Verf├╝gung steht, kann man die Milch auch mit 3 EL Dickmilch (Kefir oder
Buttermilch) impfen. Sie ist dann in der Regel nach 18-24 Stunden fertig.
Anschlie├čend mu├č die saure dicke Milch etwa 30 Minuten auf 35┬░ erw├Ąrmt
werden, damit sich der sogenannte Bruch bildet. Hierbei trennt sich die
Molke vom Milcheiwei├č. Dies gelingt am besten, wenn man die Sch├╝ssel in den
auf 50┬░ vorgeheizten, aber bereits wieder abgestellten Backofen stellt.
(Ebenso kann man die Milch auch auf die leicht vorgew├Ąrmte, aber
ausgestellte Elektroherdplatte stellen). Man mu├č darauf achten, da├č die
Mischung nicht zu hei├č wird, der Quark wird sonst n├Ąmlich trocken und
br├Âselig. Wenn man kein Speisethermometer zur Hand hat, kann man mit dem
Finger die Temperatur ├╝berpr├╝fen sie entspricht etwa der K├Ârperw├Ąrme. Nach
etwa 30-45 Minuten legt man dann ein K├╝chensieb mit einem Mulltuch aus, das
man vorher in kaltem wasser gut durchgesp├╝lt und dann ausgewrungen hat. Das
Sieb h├Ąngt man ├╝ber einen Topf und sch├Âpft die geronnene Milchmischung
vorsichtig hinein. Die Molke l├Ąuft dabei in den Topf ab. Anschlie├čend
verknotet man die Enden des Tuches und h├Ąngt es ├╝ber dem Topf auf. Nach etwa
2 Stunden ist die Molke vollst├Ąndig abgetropft und im Tuch bleibt frischer,
k├Âstlich duftender Quark zur├╝ck (etwa 200 bis 300 Gramm pro Liter Milch).
Noch ein Tip: Die Molke nicht vollst├Ąndig abtropfen lassen, da sonst der
Quark sehr trocken wird.
*Quelle: Joghurt, Quark, K├Ąse und Butter von Maren Bustorf-Hirsch Erfasst
von Sylvia Mancini

Berechne dieses Rezept f├╝r Portionen